Social Media

Wann ist der beste Zeitpunkt, um auf Social Medias zu posten?

5. September 2018

Wann ist der beste Zeitpunkt, um auf Social Medias zu posten?

Diese Frage so pauschal zu beantworten ist unmöglich. Jedes Netzwerk hat seine Eigenheiten. Dann kommt es auch noch darauf an, in welchem Business Du grundsätzlich tätig bist. Es gibt ein paar Regeln, die Du beachten kannst. Diese werde ich Dir hier erläutern. Wir beleuchten dabei die Netzwerke Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram, Googleplus sowie Xing und Linkedin.

Zu jedem dieser Netzwerke habe ich intensiv recherchiert und einige Studien auch durchgewälzt, um hier eine Zusammenfassung herzustellen. Wann der richtige Zeitpunkt ist, entscheidet unter anderem auch über Deine Reichweite. Also wie weit Dein Beitrag gesehen bzw. gelesen wird. Es kommt aber auch noch darauf an, welches Medium Du für Deinen Beitrag wählst. Je nach Medium kann der Beitrag durch die Decke gehen oder vollkommen Reichweitenlos am Boden bleiben.

Du kannst in jedem Netzwerk folgende Regel anwenden

Wer nur im Business to Business (B2B) Bereich aktiv ist, sollte morgens posten. Dann sind die Leute am frischesten und können Infos somit leicht verarbeiten. Bist Du hingegen im Bereich Business to Customer (B2C), also für Privatkunden unterwegs, ist der bessere Zeitpunkt sicher am Abend ab 18 Uhr. Dann sind die Meisten zu Hause und checken ihre Social Media Kanäle. Nicht zu vergessen sind die Pendlerzeiten. Diese finden von morgens um 5-8Uhr statt sowie abends von 16-19Uhr. Dann wenn die Leute im Zug ihre Social Media Profile checken solltest Du unbedingt auch präsent sein.

Facebook gibt am meisten Infos

Hier kannst Du relativ genau bestimmen, wann der beste Postzeitpunkt is. Du gelangst zu diesen Daten über die Insights auf der Fanseite. Klicke dann noch auf Beiträge und schon bekommst Du eine 24h Übersichtsgrafik mit der Zeit, wann Deine Fans online sind. Fährt man mit der Maus über einen Tag, sieht man sogar die Onlinezeiten am jeweiligen Tag. Hier ist es also am Einfachsten herauszufinden, wann gepostet werden muss.
Generell empfohlene Zeiten:
9 Uhr am Morgen
12.30 Uhr
20 Uhr
Auch zu berücksichtigen ist, dass die Tage von Donnerstag bis Sonntag die Erfolgreichsten sind.

Das Medium, was Du verwenden solltest für einen guten Post
Pauschal ist das nicht zu beziffern. Es kommt immer auf den Inhalt des jeweiligen Themas an. Man kann jedoch davon ausgehen, dass Videos und Bilder sehr gut funktionieren. Was du tunlichst vermeiden solltest sind Posts mit YouTube Links. Falls Du das Video im Original hast, poste das direkt auf der Seite. Facebook mochte noch nie Links zu YouTube. Andere Netzwerke stellen da direkt das Video dar. Bei Facebook wird nur der Link angezeigt, und man verlässt Facebook nach dem Klick darauf. In der Schweiz hat sich abgezeichnet, dass Texte sehr gut funktionieren. Also nur Text, ohne Bild und Video. Der Schweizer liest offenbar gerne.

Twitter ist ein schnelles Netzwerk

Bei Twitter ist eine Nachricht innerhalb von Sekunden schon nicht mehr sichtbar. Die sog. Tweets werden chronologisch dargestellt in Deinem Stream. Du hast mittlerweile 280 Zeichen zur Verfügung, um Deine Nachricht zu verbreiten. Nutze hier Hashtags (#Hashtag) um im Gespräch zu bleiben. Die Suche von Twitter ermöglicht es, auch ältere Tweets so zu finden. Bleibe damit im Gespräch und lasse Deine Tweets auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder finden. Twitter hat zwar einen Newsfeed, hier wird Dir jedoch eine Nachricht nach der Anderen nach Zeit angezeigt. Sollte jemand Deinen Tweet retweeten, bedanke Dich dafür. Klar ist, wenn es tausendfach retweetet wird, dann natürlich nicht mehr. Sonst bedankst Du Dich nur noch.
In der App werden Informationen von Deinen Followern kompakt angezeigt bzw. zusammengefasst. Nicht, wie im Stream, chronologisch dargestellt.
Empfohlene Zeiten:
Mittagszeit
15 Uhr
17 – 18 Uhr

Das Medium, welches du verwenden solltest, damit Du Aufmerksamkeit erregst:
Es hat sich abgezeichnet, dass Fotos hier am beliebtesten sind. Links werden ebenfalls mit einer Vorschau angezeigt. Grundsätzlich solltest Du Dich jedoch auf diese 280 Zeichen beschränken. Es wird dann im Netzwerk selbst kommentiert bzw. geantwortet, retweetet oder geliked. Reagiere auch schnell auf Antworten. Dann bleibst Du im Gespräch.

Pinterest das Fotonetzwerk:

Oftmals hört man von Pinterest noch immer, es sein DAS Frauennetzwerk. Stimmt jedoch nicht mehr. Waren es noch vor 2 Jahren 85% Frauen, so sind es heute nur noch 60%. Dies bedeutet, dass im Gegenpol eben 40% Männer sich auf diesem Netzwerk tummeln.
Empfohlene Zeiten (sind abhängig vom Thema):
– Montag – alles rund ums Thema Fitness
– Dienstag – der Tag, um Gadget-Post zu veröffentlichen
– Mittwoch – heute werden Sprüche und Witze gepostet
– Donnerstag – die beste Gelegenheit, Mode- und Fashion-Posts zu veröffentlichen
– Freitag – ist Gif-Tag
– Samstag – alles rund ums Thema Reisen
– Sonntag – alles zum Thema Essen
Wenn Dein Thema hier nirgends reinpasst, dann nimm diese Zeiten:
Freitag, 15 – 17 Uhr
Samstag, zwischen 20 – 23 Uhr
oder unter der Woche:
20 – 23 Uhr
13 – 15 Uhr

Welches Medium solltest Du bei Pinterest nehmen?
Hier veröffentlichst Du am besten Grafiken oder Fotos zu bestimmten Themen. Lege dazu auch eigene Pinnwände an. Infografiken machen sich auch gut darin. Im März 2018 haben sie einen ersten Test mit Videos auf der Plattform gemacht. Aktuell ist es nicht mehr möglich Videos hochzuladen. Bleibt abzuwarten, wie lange es geht, bis diese Funktion wieder eröffnet wird.

Auf Instagram mit Hashtags arbeiten

Um Aufmerksamkeit bei Instagram zu erhalten, solltest Du mit Hashtags arbeiten, die zu Deinem Post passen. Aber bitte übertreibe es nicht mit 50 oder mehr. 10-20 sind OK, sofern diese auch zum Thema passen. Davon leben die Fotos. Wenn Du postest, wähle zum Beispiel ein Thema, welches sich durch Deine Posts durchzieht.
Empfohlene Zeiten:
Montag und Donnerstag zwischen 8-9 Uhr sowie Abends ab 5 sind optimal ist aber auch hier nur ein Richtwert. Es zeigte sich, dass Videos am Abend von 21-24 Uhr am meisten angeschaut werden.
Am Schlechtesten laufende Posts werden am Nachmittag von 15-16 Uhr gepostet.

Das Medium auf Instagram ist klar:
Poste ein Foto, eine Story oder nutze neu Instagram TV. IGTV wird seit Anfang August genutzt, Es ist die Erweiterung zu den Storys und hat gute Reichweiten.

Googleplus, auf dem absteigenden Ast?

Ich bin Nutzer der allerersten Stunde von Googleplus. Ich fand das Netzwerk supergeil. Endlich mal ne geniale Alternative zu Facebook und Co. Zu Beginn brauchte man noch eine Einladung eines anderen Mitglieds. Ich hatte eine erhalten!!! Das Problem bei Googleplus ist, dass sie sich selbst ins Knie geschossen haben mit Änderungen am Netzwerk designtechnisch, die ganz schlecht ankamen.

Dann auch noch das Durcheinander mit Local & Places. Früher waren es Places, dann kam Googleplus und darin enthalten war Locals als Dienst, den sie eigentlich verbinden wollten mit Places. Heute heisst dieser Dienst MyBusiness und funktioniert.
Wann solltest Du hier posten?
Mittwoch, zwischen 9.00 – 11.00 Uhr ist optimal – Aber auch die zuoberst genannte Regel kann zur Anwendung kommen.

Medien auf Googleplus, die gut funktionieren:
Da G+ zu Google gehört und YouTube das Videonetzwerk ist, können hier perfekt Videos geteilt werden. Allerdings sind selbst hochgeladene Videos im Stream auf dem PC eher unpraktisch zum Anschauen. Es wird ein extra Fenster geöffnet mit schwarzem Hintergrund, wo man dann das Video abspielen kann.

Ich komme nun zu den “beruflichen” Netzwerken Xing und Linkedin

Xing ist das Netzwerk, welches in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) sehr erfolgreich ist. Sie haben in den letzten Jahren sehr viele neue Mitglieder erhalten. Allerdings ist es derzeit noch nicht möglich Bilder oder Videos hochzuladen. Ein Vögelchen hat mir jedoch schon gezwitschert, dass dies bald kommen soll. Es wäre nämlich an der Zeit.

Linkedin ist international sehr erfolgreich. Kennt jemand in Deutschland vor allem Xing, so ist dieses Netzwerk in den USA sehr unbekannt. Linkedin hingegen kennt in den USA jeder. Es ist international aufgestellt und gehört schon länger Microsoft.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Posten?
Das so pauschal zu sagen ist schwierig. Die Leute auf den Netzwerken sind vor allem zu Bürozeiten aktiv. Also würde der beste Postzeitpunkt zwischen 8 und 17 Uhr liegen. Wenn ich jedoch nochmals von oben zitiere: Auch die Pendlerzeiten von morgens 5-8Uhr und abends von 16-19Uhr sollten nicht vernachlässigt werden.

Mein Fazit zum besten Postzeitpunkt auf den Social Media Kanälen

Pauschalisieren lässt er sich nicht. Es gibt vom Netzwerk vorgegebene Zeiten, auf denen die Leute am meisten aktiv sind. Teste auf jedem Kanal selbst, wann der beste Postzeitpunkt ist. Wichtig dabei ist nur, dass Du es regelmässig tust. Wenn Du eine Woche so und die andere Woche anders postest, kommen die Leser*innen nicht mehr nach, wann Du genau postest. Ich zum Beispiel auf meiner Facebook Fanseite poste Mo, Mi und Fr immer genau um 17 Uhr. Somit weiss die Leserin bzw. der Leser, dass immer um 17 Uhr am Mo, Mi und Fr ein Post von mir veröffentlicht wird.

Teste selbst, wann der beste Postzeitpunkt ist. Bringe eine Regelmässigkeit hinein und reagiere auf jeden Fall auf Kommentare und das Teilen der Beiträge. Das unterstützt die Interaktion und steigert somit auch Deine Reichweiten. Allerdings sind Reichweiten nicht das Mass aller Dinge, sondern nur ein Indikator. Was bringt dir eine Reichweite von 5 Millionen, wenn hintenraus nichts kommt? Du verkaufst nichts, hast nur Reichweite generiert. Es gibt keine Klicks auf den Link usw.

Zum Thema der Reichweite noch folgendes: Motze nicht über die Reichweite. Produziere tolle Inhalte, die jeder sehen und lesen will. Damit erreichst Du Interaktionen auf Deinen Posts. Somit entwickelt sich die Reichweite automatisch. Wer jetzt noch hin geht und die Reichweite als Indikator für gute Social Media Inhalte nimmt, ist selber Schuld 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.